„Das ist der größte Fehler bei der Behandlung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo beides doch nicht getrennt werden kann.“
Platon

Im Rahmen meiner Arbeit als Heilpraktiker biete ich Ihnen die Therapie der Bioenergetischen Meditation nach Viktor Philippi (Biomeditation) als ganzheitliche Methode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte an. Seit 2007 konnte ich durch diese hoch effektive Methode nicht nur mir selbst, sondern auch anderen Menschen einen positiven Anstoß zur Förderung ihrer Gesundheit geben. Ich freue mich, wenn Sie eine Biomeditation ausprobieren wollen.

Bioenergetische Meditation (Biomeditation) nach Viktor Philippi

Die Biomeditation stärkt die Gesundheit, indem sie energetische Blockaden auf seelischer, geistiger und körperlicher Ebene auflöst. Damit wird der gesunde, energetische Informationsfluss wieder in Gang gesetzt: Immunsystem, Stoffwechsel und Nervensystem werden auf natürlichem Wege aktiviert; Stress, Anspannungen und Ängste können sich in der tiefen Entspannung leichter lösen. Körper und Psyche werden so in die Lage versetzt, sich selbst zu regenerieren und können heilen.

Die Biomeditation wurde 1994 als einfache ganzheitliche Methode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte von Viktor Philippi entwickelt. Seitdem wurden über 3000 Menschen in dieser Methode zu so genannten Biosens ausgebildet. Der Berufsverband der Biosens (EBB e.V.) zählt heute mehr als 1000 Mitglieder in 12 Ländern. Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten verschiedener Fachrichtungen wenden die Biomeditation seit Jahren erfolgreich an. Der EBB e.V. ist unabhängig und als gemeinnützig - öffentliches Gesundheitswesen / Gesundheitspflege - anerkannt.

Sternenbild

Anwendung und Wirkung der Biomeditation

Eine wirksame Anwendung der Biomeditation erfolgte bisher bei:

  • körperlichen Erkrankungen, Beschwerden, Verspannungen oder Schmerzen (z.Bsp. chronische Erkrankungen, Probleme mit Gelenken, Verdauungssystem, Atemwegen, Haut, Wirbelsäule, Unterleibsbeschwerden, Kopfschmerzen, Allergien etc.)
  • dem Abbau von Stress, Anspannungen, Ängsten und Unruhezustände
  • Burnout und Erschöpfungszuständen
  • der Begleitung von schulmedizinischen Behandlungen, Operationen und Chemotherapien
  • Schwangerschaft und Säuglingsbehandlungen
  • seelischen Verstimmungen ohne erkennbare Ursache
  • der Wiederherstellung und Erhalt des seelischen Gleichgewichts
  • Gesundheitsvorsorge,-förderung und -erhaltung

Die Biomeditation wirkt auf seelischer, geistiger und körperlicher Ebene und löst dort Blockaden auf, die zu Krankheiten führen. Die Biomeditation kann von Menschen aller Altersstufen genutzt werden und eignet sich aufgrund des ganzheitlichen Ansatzes sehr gut als Ergänzung zur schulmedizinischen Therapie.

Eine Biomeditation dauert ca. eine Stunde. Der Körper benötigt diese Zeit, um die gesunde, positive Bioenergie aufzunehmen. In dieser Stunde wird der Organismus von negativen Energien und Blockaden befreit, die sein gesundes Funktionieren behindert haben.

Die Biomeditation wird gemeinsam mit Ihnen durchgeführt. Als ausgebildeter Biosens lege ich die Hand an verschiedenen Stellen des Körpers bei Ihnen auf und arbeite dabei als Kanal für die Bioenergie. Die Biomeditation wird von einer besonderen Meditationsmusik begleitet.

Sie können Ihren Heilungsprozess unterstützen indem Sie regelmäßig zu Hause mit Hilfe spezieller Meditations CD‘s meditieren und sich mit dem Gesunden Denken beschäftigen.Durch das eigene Gesunde Denken kann der Mensch die Wirkung wesentlich unterstützen. Um gesund zu werden und gesund zu bleiben ist es wichtig, die Denkmuster zu verändern. Die Grundlage hierfür ist die Dankbarkeit, die Vergebung und die Annahme. Wenn man das Gesunde Denken lernt und umsetzt, werden Blockaden aufgelöst und der Bildung neuer Blockaden entgegengewirkt. Nähere Informationen über das Gesunde Denken, das ein wesentlicher Bestandteil der Philosophie der Goldenen Pyramide ist, erhalten Sie hier: www.theomedizin.de sowie im Buch “Gesund werden mit System – die Bioinformationstherapie” von Viktor Philippi.

Die Behandlungskosten berechne ich Ihnen als Heilpraktiker nach eigenem Gebührenverzeichnis und direkt in Anlehnung an die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) sowie den Analogziffern der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) laut Hufelandverzeichnis. Von privaten Krankenkassen oder Zusatzversicherungen können Kosten für den Heilpraktiker ggf. zurückerstattet werden. Erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse, welche Kosten für den Heilpraktiker übernommen werden. Ihre Zahlungsverpflichtung mir gegenüber nach erbrachter Leistung bleibt von der Erstattungshöhe ihrer Versicherung unberührt. Vor Beginn einer Behandlung erhalten alle Patienten einen Leistungskatalog und eine Patienteninformation.


Weitere Informationen finden Sie hier: